Beitragsordnung

Beitragsordnung

§ 1 Grundsätze

Alle Mitglieder, mit Ausnahme von Ehrenmitgliedern, haben einen jährlichen Vereinsbeitrag zu leisten.
In dem Jahr, in dem die Aufnahme erfolgt, ist ein anteiliger Beitrag von 1/12 des Mitgliedsbeitrags für jeden angefangenen Monat fällig. Zusätzlich ist eine Aufnahmegebühr von 300,- €uro zu zahlen.

§ 2 Beitragshöhe

Ordentliche Mitglieder und Netzwerkmitglieder
Die Höhe des Beitrages wird auf Grundlage des Brutto-Jahresumsatzes des Mitgliedes festgelegt. Es gilt der Umsatz des letzten abgeschlossenen Geschäftsjahres.
Für Verbände beträgt der jährliche Mitgliedsbeitrag pauschal 750,- €.
Der jährliche Mitgliedsbeitrag ist der auf der Mitgliederversammlung am 07. Nov. 2015 beschlossenen und in der Anlage dargestellten Beitragstabelle zu entnehmen.
Der Vorstand ist berechtigt, auf Antrag in besonderen Fällen befristet ermäßigte Beitragssätze festzulegen.
Die Mitgliedsbeiträge verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.
Die Beitragshöhe für Fördermitglieder wird in Absprache mit dem Vorstand festgelegt und soll für natürliche Personen einen Jahresbeitrag von150,00 €uro und für juristische Personen von 360,00 €uro nicht unterschreiten.

§ 3 Qualitätszertifizierung

Im Jahresbeitrag ist die Qualitätszertifizierung enthalten. Für die Nutzung (Veröffentlichung, Marketing) des Reisenetz-Qualitätssiegels (1 Siegel) erhebt der Verband eine Gebühr von 75,- € p. a., für zwei Siegel = 130,- €, für drei Siegel = 180,- €.

§ 4 Umsatzmeldung

Grundlage für die Höhe des Mitgliedsbeitrag der Förder- und Ordentlichen Mitgliedern ist der Jahresumsatz des Mitglieds.
Wenn das Mitglied bis zum 31.01. des Beitragsjahres seinen Umsatz nicht meldet, ist der Vorstand berechtigt den Umsatz zu schätzen. Das Mitglied wird benachrichtigt und hat danach vier Wochen Zeit, einen anderen Nachweis vorzulegen.
Der Beitrag ist fällig nach Rechnungsstellung, spätestens zum 01. April des Beitragsjahres und zahlbar in einer Summe.
Die Zahlung des Beitrags erfolgt in einer Summe per Bankeinzug oder Lastschrift. In Ausnahmefällen (z.B. wenn die Erteilung von Einzugsermächtigungen für das Mitglied nicht möglich ist) kann die Zahlung des Beitrags per Überweisung erfolgen.

§ 5 Zahlungsverzug / Entbindung von der Beitragspflicht

Jede Mahnung wird mit einer Gebühr von mindestens 5,00 € belegt. Bei Austritt werden gezahlte Beträge nicht zurückerstattet. Kündigung oder Ausschluss entbinden nicht von der Pflicht die aufgelaufenen Beträge zu zahlen.

§ 6 Beitragsjahr

Beitragsjahr ist das Kalenderjahr.
Beschlossen auf der Mitgliederversammlung am 07. November 2015

Beitragstabelle Reisenetz

 

Jahresumsatz in €

Beitrag
Bis 0,15 Mio. 350 €
Bis 0,3 Mio. 550 €
Bis 0,5 Mio. 700 €
Bis 1 Mio. 850 €
Bis 2 Mio. 1.100 €
Bis 3 Mio. 1.200 €
Bis 4 Mio. 1.300 €
Bis 5 Mio. 1.400 €
Bis 7 Mio. 1.600 €
Bis 10 Mio. 1.900 €
Bis 15 Mio. 2.200 €
Bis 30 Mio. und > 2.900 €