Klassenfahrten nach den Sommerferien: wichtiges Signal auf dem Weg zurück in den Schulalltag

Neues Bündnis Schul- und Klassenfahrten startet Kampagne „Klassenfahrt – aber sicher“ Jetzt planen, im nächsten Schuljahr durchstarten
14.06.2021

Klassenfahrten nach den Sommerferien: wichtiges Signal auf dem Weg zurück in den Schulalltag

Portrait of teenager in protective mask with backpack going to school lessons on sunny autumn day. New lifestyle during coronavirus pandemic

Schule hatte in den letzten eineinhalb Jahren viele Gesichter: zwischen Homeschooling, Distanz- und Präsenzunterricht waren vor allem Wechsel und Verunsicherung konstant. Für das jetzt gegründete Bündnis Schul- und Klassenfahrten liegt auf der Hand: „Es ist an der Zeit, dass Schüler*innen und Lehrer*innen schnellstmöglich zu einem gemeinsamen Schulalltag zurückfinden. Schulfahrten zum Start in das neue Schuljahr sind der beste Weg, um dieses Ziel zu erreichen“, so Carsten Herold.  

Gemeinsames Verreisen, miteinander reden, Zeit haben für sich und andere, Gemeinschaftsgefühl und eigenes Befinden stärken – nach Monaten der Isolation dürfe nicht nur versäumter Lehrstoff auf der Agenda stehen. Mit umfassenden Infos, Tipps, Adressen und Angeboten auf https://klassenfahrtabersicher.de unterstützt und motiviert das Bündnis – Schul- und Klassenfahrten jetzt zu planen und sobald wie möglich durchzuführen.

Klassenfahrten stärken Gemeinschaft und nehmen Druck 

Nach wechselhaften Monaten sind, so Herold, viele Klassengemeinschaften geschwächt, teils zerrüttet; Unsicherheit und Versagensängste enorm. „Lehrer*innen brauchen dringend einen Überblick, wo ihre Schüler*innen stehen, müssen ihnen Sorge und Druck nehmen; es geht längst nicht nur darum, versäumten Lehrstoff nachzuholen, sondern wie findet die Lerngruppe wieder zusammen, was stärkt den sozialen Zusammenhalt, wie findet jede*r für sich wieder Selbstvertrauen und Zuversicht.“

Mehr als 60 Verbände, Vereine, Veranstalter und Anbieter von Unterkünften haben sich jetzt im Bündnis Schul- und Klassenfahrten zusammengeschlossen und helfen bei Planung und  Umsetzung von Klassenfahrten – stets auf Basis umfassender Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen: „Direkt nach den Ferien gemeinsam für ein paar Tage aufbrechen – das wäre nach den entbehrungsreichen Monaten eine echte Perspektive für Schüler* und Lehrer*innen.“


Website bietet Infos, Checklisten und Austausch   

Umfassende Informationen und der Austausch mit Lehrern, Eltern, Politik und Schülern stehen im Zentrum der Kampagne „Klassenfahrt – aber sicher“. Die zu diesem Zweck eingerichtete Website unter der Adresse https://klassenfahrtabersicher.de bietet aktuelle und hintergründige Information zu Organisation und Durchführung, Checklisten, einen Leitfaden „Jetzt Kassenfahrt planen, aber sicher“ sowie regionale Anbieterverzeichnisse. Via Facebook und Instagram sind individuelle Kontaktaufnahme oder Kommentare möglich. Beiträge von Experten zur Rolle und Bedeutung des außerschulischen Lernens ergänzen das Angebot.

Jetzt mit der Planung loslegen 

„Wir wollen Eltern, Lehrer, Politik und Schüler motivieren, jetzt mit der Planung der nächsten Klassenfahrt zu beginnen, Sicherheit und Gemeinschaft stehen im Vordergrund“, betont Carsten Herold, Vorstandsvorsitzender im Bundesverband führender Schulfahrtenveranstalter, „wer jetzt mit den Planungen für die nächste Klassenfahrt beginnt und dabei die umfassenden Hygiene- und Sicherheitskonzepte berücksichtigt, handelt absolut verantwortungsvoll und vorausschauend.“

Klassenfahrten geben Halt und Perspektive    

„Klassenfahrten sind wesentlicher Bestandteil des Schulalltags, sie fördern Selbstständigkeit, soziales Verhalten und stärken die erfolgreiche Wissensvermittlung“, betont Holger Seidel, Vorstandsvorsitz Reisenetz e.V. Jetzt in die Planung von Klassenfahrten einzusteigen, bedeute „nach Monaten der Einsamkeit“ eine Perspektive zu geben: „Alle Schüler brauchen ein starkes Gefühl der Zusammengehörigkeit, wenn das neue Schuljahr beginnt – und genau jetzt ist der richtige Zeitpunkt, um gemeinsam für diese Perspektive zu sorgen.“

 

>>> Hier gibt es die PM zum Download